Herren I

TV Waltenhofen – SG Kempten-Kottern   44:28 (18:15)

Derbysieg

Nach zweiwöchiger Spielpause erwartete der TVW die Spielgemeinschaft Kempten-Kottern 2 zum Derby in der MZW-Halle.

Die Frage war, wie hatte das Team die Pause verarbeitet, nach den zuletzt  guten Spielen mit einer kleinen Serie von 3 Siegen in Folge.

Die Partie begann ausgeglichen, bis zur 15. Minute war es ein Spiel auf Augenhöhe. Danach konnte der TVW durch schnelles Spiel nach vorne einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Die Gäste versuchten die Lücke nicht zu groß werden zu lassen, aber die Wirksamkeit des Gästerückraums begann bereits nachzulassen, die Abwehr des Aufsteigers stand sicher. Mir einem 3 Tore Vorsprung für die Heimmannschaft ging es in die Pause.

Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit begann die Torfabrik der Waltenhofener zu arbeiten. Innerhalb von 8 Minuten wurde ein Vorsprung von 10 Toren erarbeitet, allein 6 davon durch Youngster Max Hösle.

Damit war der Widerstand der SG gebrochen, die Mannschaft wirkte frustiert. Mit vielen schnellen Toren baute der TVW den Vorsprung Zug um Zug aus, alle Spieler beteiligten sich am Torreigen.

Mit einer wiederum geschlossenen Mannschaftsleistung wurde ein erneuter Sieg eingefahren, der mit 44:28 auch deutlich