Herren I

Klare Niederlage in Pullach

Auswärts will es einfach nicht klappen! Die Herren des TV Waltenhofen können wieder einmal nicht an die Leistungen aus den Heimspielen anknüpfen und verlieren deutlich mit 35:24 beim SV Pullach.

Schon im Vorfeld der Partie standen die Zeichen für den TVW nicht optimal, da man auf einige Stammspieler verzichten musste. Der SV Pullach hatte jedoch mit den gleichen Personalsorgen zu kämpfen, sodass ein offenes Spiel zu erwarten war.

Dies gelang jedoch nur bis zur achten Minute zum Stand vom 3:3. Im folgenden Spielverlauf bekam man in der Abwehr keinen Zugriff mehr auf die Heimmannschaft und in den Angriff schlichen sich zahlreiche technische Fehler ein, die Pullach souverän zu einfachen Toren aus dem Tempogegenstoß nutzte. So ging man mit einem 7-Tore Rückstand mit 18:11 in die Halbzeit.

Und auch die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Nach einem klassischen Fehlstart lag der TV Waltenhofen in der 36. Minute mit 10 Toren 22:12 hinten. Daraufhin folgte die einzig wirklich gute Phase im Spiel der Gäste die nun zeigten was sie können. Über eine stabilere Abwehr und einen konsequenten Abschluss konnten sie Tor um Tor aufholen bis zum 24:20. Leider konnte die Aufholjagd nicht bis zum Ende aufrechterhalten werden und Pullach setzte sich in den letzten Minuten nochmal entscheidend ab.

Schlussendlich war der Sieg der Heimmannschaft nie wirklich in Gefahr und auch in der Höhe verdient. Aufgrund zahlreicher, zum Teil unnötiger, Zeitstrafen machten sich die Gäste zusätzlich das Leben schwer.

In der nächsten Woche trifft der TVW daheim auf die Herren des TuS Fürstenfeldbruck III. Die gegnerische Mannschaft stellt besonders bei Auswärtsspielen immer eine Überraschung dar in welcher Besetzung sie antritt.