Herren I

Erneute Auswärtsniederlage

Am Sonntagabend kassierten die Männer des TV Waltenhofen in einem torreichen Spiel die nächste Auswärtsniederlage. Nach umkämpften 60 Minuten stand ein deutliches 39:31 (17:16) für den Mitaufsteiger aus Pullach auf der Anzeigetafel.

Dabei gestaltete sich die Anfangsphase vielversprechend für die Gäste aus Waltenhofen. Eine offensivere Abwehr als üblich sorgte zwar nicht wie gewünscht für den entscheidenden Zugriff, jedoch kam der Angriff schnell ins Rollen. So konnte der TVW in der 12. Minute erstmals mit drei Toren in Führung gehen (6:9). In der Folge versäumten es die Allgäuer jedoch konsequent im Abschluss zu bleiben und auch in der Abwehr offenbarten sich zu oft große Lücken, die den Pullachern immer wieder leichte Treffer ermöglichten. Mit dem Halbzeitpfiff eroberten die Gastgeber dann sogar die Führung zurück (17:16).

Dem SV Pullach gelang es dann dieAnfangsminuten der zweiten Hälfte zu kontrollieren. Bereits in der 38. Minute hatten die Gastgeber eine sechs-Tore-Führung herausgespielt. Zwar versuchten die Waltenhofener nochmals ranzukommen und verkürzten zwischenzeitlich zum 26:23 (44. Minute) doch die Gastgeber gaben das Spiel nicht aus der Hand und gewinnen am Ende verdient mit 39:31.

Am kommenden Sonntag steht bereits das nächste Auswärtsspiel gegen die HSG Isar-Loisachan.

Es spielten: Vetter, Wolf A. (Tor), Kolb (5/5), Nigst, Rienaecker (1), Knecht (1), Wilde (5), Wölbert (1), Löffler-Gapinski (3), Kovac (5), Stadler (6), Hösle (1), Stöberl (1), Rapps (2)