Herren I

TV Waltenhofen – TSV Ottobeuren II 30:23 (16:11)

Herren I sichern sich nach souveränem Sieg Platz drei!

Am letzten Heimspieltag der Saison traten die Herren I des TV Waltenhofen gegen den TSV Ottobeuren II an. Zwar konnte man das Hinspiel mit 16:25 für sich entscheiden, auf die leichte Schulter durfte man das Spiel aber keineswegs nehmen. Besonders in der ersten Hälfte tat man sich in der Hinrunde gegen die Landesligareserve schwer.

Auch diesmal gestaltete sich die erste Hälfte zu Beginn ausgeglichen. Nach 17 gespielten Minuten konnte man sich aber das erste Mal mit vier Toren absetzen (9:5). Eine vollbesetzte Bank ermöglichte das gewohnte Tempospiel und stellte die Gäste immer wieder vor Probleme. In Kombination mit einer gut stehenden Abwehr ging man folgerichtig mit einer 16:11-Führung in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich ein ähnliches Bild. Der TVW versuchte, über temporeiches Angriffsspiel schnelle Tore zu erzielen und durch eine kompakte Abwehr, früh das Spiel für sich zu entscheiden. Bereits nach sieben Minuten im zweiten Durchgang konnte man sich dann auch mit einer neun-Tore-Führung ein komfortables Polster erspielen und am Ende einen ungefährdeten Sieg einfahren.

Besonders erfreulich war, dass die unnötigen Zeitstrafen der letzten Spiele abgestellt werden konnten und trotz großer Rotation kein Bruch im Spiel des TVWs festzustellen war. Das zu Beginn der Saison ausgegeben Ziel „Klassenerhalt“ wurde mit diesem wichtigen Sieg deutlich übertroffen. Einen Spieltag vor Saisonende konnten die Männer, um Trainer Uli Kolb, den dritten Tabellenplatz und somit die Relegation um den Aufstieg in die Bezirksoberliga absichern.

Am kommenden Samstag, den 13.04. steht dann das letzte Spiel der regulären Saison gegen den TSV Murnau an.

Es spielten: Wolf, Vetter (Tor), Kolb (2/1), Rienaecker (1), Knecht (1), Wilde (5), Wölbert (2), Gapinski (4/1), Stöberl, Stadler (4), Hösle (6), Wolf (3), Rapps (2)