DamenI

TSV Ottobeuren II – TV Waltenhofen

In ihrem letzten Saisonspiel am vergangen Samstag, konnten sich die Damen 1 des TV Waltenhofen gegen den Gastgeber TSV Ottobeuren II mit 19:32 (12:15) durchsetzen.

Besonders in der Anfangsphase dominierten die TVW’lerinnen das Spiel mit einer starken Abwehrleistung und hohem Tempospiel. Schnell konnten sich die Allgäuerinnen deshalb mit einem deutlichen Vorsprung von 7 Toren absetzen (0:7). Erst in der 9. Minute gelang es den Damen des TSV Ottobeuren, ihren ersten Treffer zu erzielen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit schafften die Gegnerinnen es, sich Tor für Tor heranzuspielen und den Abstand bis auf 2 Tore zu verkürzen (7:9).  Den Damen des TVW gelang es zwischenzeitlich nicht mehr die Abwehr weiterhin kompakt zu halten und auch im Angriffsspiel wurden einige Chancen vertan. Somit trennten sich die Mannschaften mit einem Spielstand von 12:15 in die Halbzeitpause.

Durch eine positive und aufbauende Ansprache des Trainerduos Mehr und Rauh ging es hochmotiviert in die zweite Hälfte. Die Abwehrformation wurde umgestellt, wodurch viele Ballgewinne und Gegenstöße gelangen und der TVW das Tempo sehr hoch hielt. Somit konnte der Vorsprung wieder ausgebaut werden. Die Damen des TVW gingen mit 19:32 als Sieger vom Platz.

Mit den deutlichen Siegen der letzten Spiele und dem fünften Tabellenplatz beenden die Damen des TVW ihre Saison zufrieden. Die Ziele für die nächste Saison sind hoch gesteckt, weshalb in ein paar Wochen bereits die intensive Vorbereitung startet.

Für den TV Waltenhofen spielten: Schillinger (Tor), Besler (2), Rodo (1), Brugger (3),  Kleinbub (2), Reiner (2), Wittmann (1), Wörfel (4), Immler (3), Tyczka (3), Stransky (6), Immler (1), Brock (3), Stieglmeier (1)