Damen II

TV Waltenhofen – TSV Pfronten 17:19 (9:10)

Am vergangenen Samstag empfingen die Damen II des TV Waltenhofen den TSV Pfronten in eigener Halle. Pfronten konnte die Begegnung mit 17:19 für sich entscheiden.

Von Beginn an gingen beide Mannschaften hoch konzentriert ins Spiel, denn man weiß, dass diese Partien immer hart umkämpft sind. So zeigte sich auch der Spielverlauf, wobei Pfronten die ersten Tore erzielen konnte und ab der 4. Spielminute einen kleinen Vorsprung hatte. Waltenhofen konnte aber ständig dran und im Spiel bleiben. So ging man mit einem Spielstand von 9:10 in die Halbzeitpause.

Motiviert und hoch konzentriert ging es anschließend in die 2. Halbzeit, die sich im gesamten ziemlich chaotisch darstellen sollte, auch aufgrund der zeitweise fehlenden progessiven Bestrafung des Gegners durch die Schiedsrichter. Zudem kam die nicht ausreichende Chancenverwertung, sowie viele 2-Minuten Strafen und 7-Meter gegen den TV Waltenhofen hinzu. So wurde das Spiel mit 17:19 verloren.

Für das nächste Spiel muss noch an der Chancenverwertung gearbeitet werden, um dann hoffentlich wieder mit einem Sieg nach Hause fahren zu können. Die nächste Begegnung findet kommenden Samstag, 14.12.2019 in Altusried um 15 Uhr gegen Dietmannsried/Altusried statt.

Es spielten: Häußinger (Tor), Besler (1), Irringer, Lüdemann A. (1), Waßmann (7/1), Zimmermann (4/2), Brock, Lüdemann L. (1), Blumrich (1), Hernicht, Fleischmann (1), Hofmann (1), Sommer, Vogler