Damen II

TV Waltenhofen II – TSV Schongau

Am Sonntag, den 10.02.19 begrüßten wir den TSV Schongau in unserer Halle und konnten die Partie mit einem 28:23 für uns entscheiden. (12:11)

Dass wir nichts geschenkt bekommen würden, war uns allen im Rückblick auf das Hinrundenspiel klar, in dem wir uns am Ende leider mit zwei Toren Unterschied geschlagen geben mussten.

In der ersten Halbzeit konnte sich keine von beiden Mannschaften sichtlich absetzen. Erst in der 25. Minute schaffte es der TVW mit zwei Toren in Führung zu gehen.
Einer der Gründe war, dass schön erkämpfte Bälle, oft durch überhastete und riskante Aktionen wieder verschenkt wurden. Dies wurde auch von unseren Coaches, Anandi und Isa, in der Halbzeit angesprochen: Wir sollten überlegte Pässe spielen, länger den Ball im aufgebauten Angriff laufen lassen und dann mit Druck auf die Abwehr schöne Torchancen herausspielen. Die Abwehrleistung wurde gelobt.

Dies wurde daraufhin auch gleich umgesetzt, wodurch wir in der 37. Minute mit vier Toren führten (16:12).
Doch dann wurden leider, wie in der ersten Halbzeit auch, viele Chancen leichtsinnig vergeben und auch die Abwehrwehrleistung ließ nach, wodurch unsere Gegner einige einfache Tore erzielen konnten. Es wurde wieder spannend. (20:19)
So leicht wollten wir uns den Sieg aber nicht nehmen lassen und kämpften sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff weiter. Torchancen wurden durch ein tolles Miteinander herausgespielt und in Tore verwandelt.

Alles in allem war es ein gutes Spiel, das wir am Ende verdient gewonnen haben.

Es spielten: Müller (Tor), Blumrich (7), Fleischmann (2), Hernicht (3), Hofmann (3/1),  Immler (1), Khater (5/2), Lau (3), Lüdemann (2/2), Nienaber (2)