Damen II

SG Kempten Kottern – TV Waltenhofen II

Am Samstagabend den 02.02. um 18:00 Uhr war die zweite Damenmannschaft in der Kemptner Westendhalle zu Gast. Das Spiel in der Hinrunde konnte der TVW deutlich mit 25:10 für sich entscheiden und dementsprechend war die Motivation hoch, das noch einmal zu wiederholen.

Die Waltenhofener starteten gut in die Partie und gingen mit 3 Toren in Führung. Das sollte aber fast das letzte Mal für sie sein. Die Kemptner zogen nach, was an einer inkonsequenten Abwehrleistung und zahlreichen Fehlwürfen der Gäste lag. Entweder wurden die Würfe am Tor vorbei, gegen die Latte oder dem Torwart in die Hände geworfen. Auch verletzte sich die Waltenhofener Kreisspielerin Melli Immler leicht, weswegen sie an diesem Spiel nur noch von der Bank aus teilnehmen konnte.
Das hatte zur Folge, dass es mit einem Stand von 9:7 in die Halbzeit ging.

In der Kabine versuchten die Trainer für diesen Tag, Isa und Tanja, die Damen noch einmal zu motivieren und die Köpfe nicht hängen zu lassen. Die Ansprache fruchtete auch, allerdings nur über die erste Hälfte der zweiten Halbzeit. Das 16:16 bedeutete das letzte Tor für die Damen des TVW.
In der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit gab sich der TVW wenig kampflos geschlagen, was auch an der fehlenden Kraft gelegen hat. Das Spiel endete 22:16 verdient für die Damen aus Kempten.

Es spielten für den TVW: Blumrich Kira (5), Nienaber Laura, Stieglmeier Ina (2/1), Immler Melanie, Gläser Conny (1), Hernicht Ramona (1), Fleischmann Christina, Müller Lena (Tor), Hofmann Lea (7/1), Wachter Lea, Kaufmann Lena