Damen II

TV Waltenhofen – TSV Oberstaufen 37:23 (18:11) 

Am vergangenen Sonntag traten die Damen 2 des TV Waltenhofen gegen den TSV Oberstaufen an und gewannen diese Partie mit 37:23 (18:11). 
Schon in der Vorbesprechung appellierten die heutigen Coaches Waßmann/Seidel an ihre Spielerinnen, den Gegner nicht zu unterschätzen und das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. 

Jedoch erwischten die Oberstaufener Damen den besseren Start und gingen erstmal mit 2 Toren in Führung (1:3, 7. Minute). Die nächsten Minuten gestalteten sich wieder auf Augenhöhe und dem TVW gelang es durch mehr Konzentration, mehr Tempo und weniger technischen Fehlern, in Führung zu gehen (10:7, 20. Minute). Bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung weiter auf 18:11 ausgebaut werden. 
In der Halbzeitpause forderten die Coaches die Damen des TVW dazu auf, einen weniger komplizierten Angriff zu spielen und das Tempo hoch zu halten. 
Dies setzten die Gastgeberinnen nach kurzer Unkonzentriertheit gut um und konnten sich somit Mitte der zweiten Halbzeit mit 10 Toren absetzen (24:14, 41 Minute).
Diese Führung gaben die Waltenhofener Damen nicht mehr aus der Hand und gewannen das Spiel gegen den TSV Oberstaufen mit 37:23. Ein großes Lob gilt unserem A-Jugend Torwart Leonie Wagner, die durch vier gehaltene Siebenmeter und einiger guter Paraden zu dem deutlichen Sieg beigetragen hat.

Es spielten: Wagner (Tor), Gläser (1), Nienaber, Lüdemann A. (2), Stieglmeier (3), Immler L. (8/1), Immler M. (1), Brock (4), Hernicht (2), Fleischmann (3), Hofmann (5), Rodo (1/1), Lau (7/1)