Damen


Trainingszeiten                              Berichte                              Tabelle/Spielplan


In der vergangenen Saison der Bezirksoberliga West, erreichte man einen klaren und sicheren 2. Platz hinter dem Eichenauer SV.

Die Damen des TV Waltenhofen um Trainerin Tanja Waßmann, starteten am 01. August in die Vorbereitung. Mit drei Trainingseinheiten in der Woche, lag der Fokus in der ersten Zeit auf Konditions- und Krafteinheiten. Ein Highlight war der gemeinsame Besuch der Allgäuer Festwoche sowie der Besuch eines Ninja Warrior Parkours, der zwar kräftezehrend war, aber sichtlich viel Spaß machte. Anfang September wurde im Trainingslager, an drei aufeinanderfolgenden Tagen, an Spielkonzeption, Abwehr und dem Zusammenspiel gearbeitet. Als Abschluss fand noch ein erfolgreiches Trainingsspiel gegen den Eichenauer SV statt. Die Mannscahft zeigte in der Vorbereitung eine gute Trainingsbeteiligung und erzeugte dadurch einen tollen Teamgeist.

Bis Oktober gilt es nun, alles weiter zu intensivieren. Die Bezirksoberliga 2022/2023 starten in diesem Jahr mit 10 weiteren Mannschaften. In der kommenden Saison wird Trainerin Tanja Waßmann von Johannes Maucher unterstützt. Beide kennen sich bereits aus der gemeinsamen Zeit bei der SG Kempten-Kottern. Dort waren sie schon einmal als Team tätig. Im ersten Spiel trifft man in eigener Halle auf den SC Weßling, den man bereits aus dem vergangen Jahr kennt. Hier möchte man die Punkte im Allgäu behalten, gilt es doch, das Saisonsziel „Platz unter den ersten drei“ zu erreichen oder sogar die Meisterschaft zu feiern.

Der Kader ist gut aufgestellt und freut sich auf viele Zuschauer und deren Unterstützung.

„WIR DAMEN DES TV WALTENHOFEN, WERDEN HOFFENTLICH ALLE ZUSCHAUER DURCH SPANNENDE SPIELE UND SIEGE BELOHNT“

h.R.v.l.: Tanja Waßmann (Trainerin), Julia Stroppel, Christina Fleischmann, Monika Vogler, Melanie Immler, Lisa Immler, Tea Bielmeier, Sarah Puttner, Hannah Seitz, Johannes Maucher (Betreuer)
v.R.v.l.: Anja Wörfel, Julia Stransky, Petra Jäckel, Daniela Schillinger, Annalena Waßmann, Marietta Besler, Ramona Hernicht
Es fehlen: Bianca Bayer, Bianca Willner, Ina Stieglmeier, Laura Zimmermann