Damen I

TV Waltenhofen – HT München 21:28

Am Freitag, den 14.02.2020, waren in der Handball Landesliga die Damen vom HT München zu Gast beim TV Waltenhofen.

Obwohl der HT München als Tabellenführer als klarer Favoritin die Partie beim abstiegsbedrohten TV Waltenhofen ging, gestaltete sich das Spiel in der Anfangsphase ausgeglichen (6:6, 13. Minute). Die Waltenhofener Handballerinnen konnten durch schnelles Spiel immer wieder schöne Tore erzielen und hielten den Gegner gleichzeitig durch gute Abwehrarbeit in Schach, sodass es nur mit einem geringen 11:13 Rückstand in die Halbzeitpause ging.

Trainer Andreas Mehr appellierte in der Halbzeitansprache an das Team, weiterhin konzentriert weiterzuspielen und das Beste zu geben. Mit einem guten Start in die zweite Halbzeit konnten die Waltenhofener Damen mit lauten Fans im Rücken erneut zum 14:14 ausgleichen. Dann jedoch schwanden die Kräfte und man konnte die Gegenstöße der Münchnerinnen nicht mehr in gleicher Konsequenz verhindern wie das in der ersten Halbzeit der Fall war. So mussten sich die Waltenhofenerinnen dem HT München schließlich mit 21:28 geschlagen geben, können aber für die kommenden Aufgaben im Abstiegskampf auf einer guten Leistung aufbauen.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 29.02.2020, wieder in eigener Halle gegen den TSV Simbach statt, den man bereits im Hinspiel schlagen konnte.