Damen I

TV Waltenhofen – Kissinger SC 25:29 (14:13)

Am vergangenen Samstag bestritten die Landesliga-Damen des TV Waltenhofen ihr drittes Heimspiel gegen den Kissinger SC. Leider musste man sich mit 25:29(14:13) geschlagen geben.

Zu Beginn appellierte Trainer Mehr, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff konzentrierter zu agieren und den Ball schnell zu spielen. Den besseren Start in die Partie erwischten eindeutig die Damen des Kissinger SC (1:3 6. Spielminute). Die TVW‘lerinnen fanden jedoch schnell wieder ins Spiel zurück, da sie nun die Forderungen der Trainer umsetzten und konnten in der 10ten Spielminute erstmals mit 5:4 in Führung gehen. Die restliche erste Halbzeit gestaltete sich offen und keine der beiden Mannschaften konnten sich bis zur Pause bedeutend absetzen (14:13).

Das Trainergespann Mehr/Rauh mahnte die Mannschaft Ruhe zu bewahren und weiter stabil in der Abwehr zu stehen. Bis zur 38. Minute konnten die Damen des TVW die Führung halten. Jedoch schlichen sich im Angriff immer mehr technische Fehler ein und der Ball wurde nicht mehr konsequent durchgestoßen. Zudem nahm das Spiel seitens der Kissinger Damen an Härte zu. Die Gäste setzten sich in dieser Phase immer weiter ab, wodurch die Partie mit einer 25:29 Niederlage für den TVW endete.

Nach einem spielfreien Wochenende steht dann am Samstag, den 07.12 um 20 Uhr das nächste Auswärtsspiel für die Damen in Schwabmünchen an. Es spielten: Schillinger D., Jäckel (Tor), Besler (2), Rodo, Brugger (1), Kleinbub (3), Wittmann, Tyczka (2), Stransky (5), Hofmann, Schillinger J. (11/2), Khater (1)