Damen I

TV Waltenhofen – TSV Ottobeuren II 32:6 (17:2)

Am Samstag, den 15.12.18, besiegten die Damen I des TV Waltenhofen den TSV Ottobeuren II zuhause mit 32:6 (17:2).

Die Anweisung des Trainergespanns Mehr, Rauh war deutlich. Das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, 100% von der 1. min zu geben und nicht trotz der deutlichen Favoritenrolle alles zu leicht sehen. Dies wurde konsequent umgesetzt. Somit stand des nach 9 min 9:0 für den TV Waltenhofen. Das erste Tor für die Ottobeurerinnen wurde durch einen 7 Meter erziehlt.

Aufgrund der guten Abwehrarbeit und schnellem Tempospiel, konnte man die Führung auf 16:1 (20. min) ausbauen. Bis zur Halbzeit fielen auf beiden Seiten jeweils noch ein Tor und somit ging man mit 17:2 Führung in die Halbzeitpause.

 

Trotz des komfortablen Vorsprungs, forderte Trainer Mehr volle Konzentration. Die Abwehr sollte weiter stabil stehen und das Tempo weiterhin hoch gehalten werden.

Einige Umstellungen in Abwehr sowie Angriff ließen den Gegner nach 10 min nochmals 2 Tore für sich verbuchen. Jedoch konnte auch der TVW, durch einige schöne Spielkombinationen und Gegenstöße, weiterhin Treffer verbuchen.

Am Ende ging man verdient als Sieger mit 32:6 vom Platz.

Somit gehen die Waltenhofnerinnen als Vorrundensieger in die Halbzeitpause. Das nächste Spiel steht am 26.01.19 um 18 Uhr zuhause gegen den HSG Isar-Loisach an.

Es spielten: Schillinger (Tor), Besler (4), Rodo (2), Brugger, Kleinbub (7), Wörfel (3/2), Immler L.(5/1), Blumrich (1), Lüdemann (1), Immler M. (5), Khater (4)