Damen I

TV Waltenhofen – TV Bad Tölz 32:21 (16:12)

Am vergangenen Sonntag, 02.12.18 stand das nächste Heimspiel für die TVW Damen an. Gegner waren die Mädels aus Bad Tölz.

Nach holprigem Start (0:2) wachten die Allgäuerinnen auf und holten durch einige Konter auf. Schnelles Spiel verhalf den Damen dadurch einen 7 Tore Vorsprung in der 12. Minute zu erzielen. (12:5). Durch Unkonzentriertheiten, vor allem in der Abwehr und im Torabschluss, gelang es den Tölzerinnen aufzuholen. Das hatte einen Halbzeitstand von 16:12 zur Folge.

Die Ansprache der Trainer Mehr/Rauh war klar. Die Abwehr muss besser werden. Die Stabilität in der Defensive sowie die Torabschlussquote sollte deutlich gesteigert werden. Die Aussage fruchtete. Ein 10 Tore Lauf (46. Minute, 28:15), vor allem bedingt durch viele 7-Meter, baute den Vorsprung aus. Einige Umstellungen der Spielformation brachten ebenfalls keinen Abbruch sondern auch den Neuankömmlingen einige Spielerfahrungen. Somit endete das 9. Spiel des TVW‘s mit 32:21.

Die nächste Partie, gegen Weßling, steht am 9.12.18 um 17:00 Uhr auswärts an.

Es spielten: Schillinger (Tor), Besler, Rodo (1), Brugger (1), Kleinbub (6), Reiner (2), Wörfel (9/2), Immler (6/2), Blumrich, Stransky (2/1), Hofmann (1), Brock (3), Khater (1)